FALSE FRIENDS, GOOD AND BAD TRANSLATION

JonnyM verlangt Geld ohne Gegenleistung

JonnyM is not in my good books anyway. It’s a long story, aber als wir den Vertrag unseren Teenager-Monsters wegen chronischer Krankheit (mit Attest und schon im Vorfeld angesprochen) kündigen wollten, zeigte sich das fitness studio (was natürlich auf Englisch nicht...

Great plays on words…

Das ist zwar leicht “off topic”, aber diese Witze / Wortspiele sind einfach Spitze (für Nicht-Muttersprachler wohl etwas schwer…):...

Google-Tipps

Google ist ein extrem wichtiges Werkzeug – doch die vielen Möglichkeiten dieser Suchmaschine werden von Übersetzern oft nicht richtig genutzt (oder gar gekannt). Unser Joe Bryan hat seine Top Ten für uns aufgeschrieben: Top tips to use Google effectively 1. Find...

Fuzzy research / Druckkennlinie

Today, a guest appearance by Joe Bryan, our intern for three months, on what we call “fuzzy research” (i.e. approaching the translation of a specific term from a variety of angles rather than going for a straight one-for-one rendering): Since working for a...

Bäcker = Journalist = Übersetzer

Eine sehr geschätzte Kollegin, Ulrike Heiss, hat mich auf folgenden Blog-Eintrag aufmerksam gemacht – es geht zwar um Journalismus, passt aber auch zu uns Übersetzern/Textern....

Little twists with a big semantic impact

Ich bin meinem Kollegen und fellow footballer David Crellin (wir sind die einzigen – so viel ich weiß – mit diesem komischen Nachnamen in ganz Deutschland. Nein, wir sind weder verheiratet noch verwandt) für folgende Liste dankbar: In a Bangkok temple:IT...

Pro7 begrapscht Omis und vergewaltigt unsere Sprache

Ich bin von einem Kollegen auf folgendes Beispiel der hohen Kunst des Schuss-nach-Hinten-Denglischen hingewiesen: Pro7 hat eine neue Sendung gestartet – mit dem Namen League Of Balls. http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,707118,00.html...

mandant/mandantenfähig auf Englisch

Heute ein Gastbeitrag von unserer IT-Expertin, Anja Hübel: MandantenfähigThis concept is very common in IT. In a nutshell, it means that a single application or software system is employed for multiple customers/organizations/subsidiaries at the same time – however,...

Ein Sommer-Sammelsurium

Ja, ich war wieder mal ruhig (der Sommer läßt grüßen). Dafür habe ich heute ein buntes Sammelsurium (an odd collection of bits and bobs) im Gepäck: For example: Der Umsatz ist in den ersten Monaten des Jahres überproportional gewachsen. Da frage ich mich immer: Im...

Lunge for that lounge!

In der Schweiz kann man ein fünfteiliges Wohnzimmer für den Balkon kaufen (oder gleich ein ganzes Loft). http://www.rattanshop.ch/produktegruppe/?catid=2 Hier wird wieder mal abgekürzt und umgedreht auf germanische Art und Weise – und es kommt was ganz Komisches...

Du Sprach-Schlampe!

Nicht nur die Deutschen biegen Englisch solange hin, bis es bricht. Nein, auch die Frogs machen das sehr gern. Du kannst hier sitzen – umsonst!Wir durften neulich 20 Seiten IT-Franglais korrigieren. Ging einigermaßen. Bis auf free seating. Da waren wir mit...

Kirstin Scheele – Part 2

Ich habe vor einigen Monaten kurz zur Person Kirstin Scheele berichtet: http://falsefriends-mcsquared.blogspot.com/2009/11/wo-sind-sie-frau-scheele.html Erstaunlich viele Leute suchen im Internet nach ihr (unter anderem haben wir Hits aus USA und Vietnam!). Und sie...

Carsharing, Mitfahren

Heute ein Gastbeitrag von Anna Gentle: Red is greenTake a walk through Stuttgart (or other major German city) and your eye may be drawn to bright red advertisements for bright red cars in a variety of shapes and sizes. “Carsharing”, as it’s called, is a cheaper,...

Robbie tells Sky to F off

Ole, ole, oh je….es ist WM wieder. Was man lieber nicht mit WC übersetzt – aus hygienischen Gründen. Und siehe da, es wimmelt wieder von Denglisch Ein Dribbling ist a dribble. Ein Tackling ist ein tackle. Und ein Trainer ist a manager oder coach. Und die...

Correct me if I’m wrong…

Wir werden gelegentlich von Kunden „korrigiert“ – oft ohne Rück- oder Absprache. Letzte Woche weigerte ein Kunde sogar jegliche Diskussion seiner „Verbesserungen“ für eine Anzeige (die Werbeagentur dagegen teilte unsere Bauchschmerzen). Die Argumentation des...

Linguistic allsorts – irritieren auf Englisch

Sehr praktischWir haben etwa 10 Praktikanten (interns) im Jahr. Und welche Schwäche haben sie (fast) alle? Sie spielen nicht nur extrem schlecht Kicker. Nein, nein, viel schlimmer: Sie erkennen die false friends oft nicht. Heute zum Beispiel mein absoluter Favorit:...

Alles Müller, oder was?

Wie heißt denn „oder“ auf Englisch? Intriguingly, nicht immer “or”. Nehmen wir zum Beispiel folgenden Satz unter die linguistische Lupe: Die Zutaten stammen überwiegend von Markenlieferanten wie z. B. Hochland, Nestlé oder Müller. Richtig, das „oder“ müsste man mit...

Unter dem Motto….auf Englisch

„Unter dem Motto“ ist eine recht beliebte Methode, einen Pressetext über eine Messe, Ausstellung oder Regierungsprogramm einzuleiten.Under the motto ist ein sehr beliebter aber recht gräßlicher Versuch, dieses ins Englische zu übertragen.Under in Verbindung mit motto...

Na und?

Was haben The Times, The BBC, die Zeitschrift Fortune und die Bibel gemeinsam? Alle fangen Sätze mit And an. Und zwar recht häufig. Klar, ich würde in förmlichen Dokumenten spärlicher als in der Werbung damit um mich schmeißen. Aber die Konstruktion ist mitnichten...

Besser für den eigenen Saft

Ich hatte in den letzten Tagen spannende Gespräche mit einer Vertreterin des Sprachendienstes der Deutschen Telekom aus Bonn und einem Übersetzer beim ITU (International Telecommunications Union) in Genf (Geneva to you). Und siehe da: Wir haben alle mit den selben...

Auch Dieter Bohlen kann Denglisch

Besonders Werbeagenturen neigen dazu, selber auf Englisch zu dichten. Und unsere Einwände mit dem Hinweis auf „kreative Freiheit“ (poetic licence) abzutun – nach dem Motto: Versteht man auch so, oder? Jaaaaaaa. Aber ist ein Unterschied, ob ich in schlechtem...

Kein Bok auf Book

Naaaa, merkt ihr was? Ich komme wieder mal nicht zum Bloggen. Also ganz schnell die Highlights der Woche (übrigens: highlights sagen wir schon, bloß nicht so oft wie ihr – wir reden zB auch von high points oder key features): Liebe Projektleiter: Das Standardwerk...

I’m lovin’ it

Soooo, jetzt mache ich mich wahrscheinlich unbeliebt, aber wat mutt, dat mutt: Ich oute mich hiermit als McDonald’s-Anhänger (I out myself ist da NICHT die beste Übersetzung). Und damit meine ich nicht nur das Essen. Seit mehr als 20 Jahren übersetzen und texten wir...

Eine bittere Pille

Heute ein Gastbeitrag von Diana Kahle (seit Februar 2009 bei uns im Team): Mehr zur hübschen und intelligenten Person hier: https://www.crellin.de/deutsch/team/team.htm Pharma hat ein GeschmäckleToday, we had a customer ask us if they can use the term “pharma experts”...

Betriebsbedingter Betriebsrat

Unser Beispiel für heute: „Firma XYZ verhandelt mit Gewerkschaften und Betriebsrat […] mit dem Ziel, betriebsbedingte Entlassungen zu vermeiden.“ Naaaaa, zwei urbundesrepublikanische Begriffe, die ich mittels Durchtrennung des Gordischen Knoten lösen würde....