FALSE FRIENDS, GOOD AND BAD TRANSLATION

Unter anderem auf Englisch

09.07.2015 | BOSS’S BLOG | 2 Kommentare


Amongst other things? Amongst others?
NEIN. In 99% der Fälle bitte nicht. Man kann das zwar sagen, aber man sollte es lieber nicht schreiben.  Gerade in Broschüren, Anzeigen, Pressetexten usw. trifft es einen falschen, sehr umgangsprachlichen Ton. Und wenn doch amongst others dann lieber am Ende der Auflistung nicht am Anfang.
In the past, Liverpool have signed a number of expensive flops - Andy Carroll amongst others.
Wäre wäre es mit inter alia? Autsch – das ist in den allermeisten Texten viel zu akademisch, juristisch, elitär.
Überhaupt tun sich viele Übersetzer mit Tonalität schwer (bitte tone of voice nicht tonality) – mal extrem salopp, mal extrem förmlich, und häufig eine merkwürdige Mischung aus beiden.
Dabei gibt es (unter anderem) folgende ganz elegante Lösungen:

Andy Murray has won a several major titles in recent years, including Wimbledon.

Oder:

We have written brochures for a number of leading companies, such asBMW, SAP and Motorola.

Genau so gut funktionieren for exampleoder for instance.

Wie immer: Man sollte sollte beim Übersetzen “neu und natürlich zum Ausdruck bringen” und nicht an vorhandene (fremde) Strukturen kleben.

2 Kommentare

  1. Sally Loren

    Inter alia – that old cherry. Gehört eindeutig auf der sprachlichen Müllkippe. Nie gehört, auch in rechtlichen Texten nicht – und davon mache ich eine Menge. Auch dort sagt man eher "including".

    Antworten
  2. Manchester United

    Im kein Experte, aber ich glaube, dass Sie nur einen ausgezeichneten Punkt gemacht. Sie verstehen sicherlich voll was youre gesprochen, und ich kann dahinter wirklich bekommen. lese mehr

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.